Bericht U10: Saisoneröffnung der U10 des FC Rethen

Sonntag, 08. März 2020; es ist Mittag, im Holz wird die „Draußensaison“mit einem Testspiel gegen unsere Freunde der U11 der Germania Grasdorf eröffnet.

Das Wetter spielt mit, es ist trocken, die Temperaturen sind zweistellig, die Laune extrem gut.

Aus der Heimkabine dringen motivierte Sprechgesänge, die Mannschaft hat Bock. Endlich wieder grüner Rasen und frische Luft, nicht mehr Hallenböden und entsprechender Mief. Hurra!

Das Trainerteam Chris und Carsten (C&C) stimmt die Mannschaft bei lauter Musik mit taktischen Raffinessen ein.
Draußen vor den Kabinen warten die mitgereisten Eltern beider Mannschaften ungeduldig auf den Anpfiff.

Sogar die „Presse“ hat Wind vom Revierderby bekommen und einen Paparazzo vorbeigeschickt, der eifrigst ein Foto nach dem nächsten schießt.

Endlich ist es soweit, die Mannschaften kommen auf den Platz.- Sofort merkt man, dass es sich hier tatsächlich um ein Freundschaftsspiel handelt, die Kids klatschen sich ab und auch auf dem Grün ist die Stimmung hervorragend. Die alte und völlig verstaubte Rivalität zwischen der Germania und dem FCR gibt es zum Glück nicht mehr.

Gespielt werden drei mal 25 Minuten, eine harte Probe nach der langen Hallensaison.

Unsere U10 ist im ersten Drittel richtig gut und es werden tolle Kombinationen gezeigt.

Leider muss man allerdings auch erwähnen, dass konditionstechnisch definitiv noch (Achtung Wortwitz!) „Luft nach oben“ ist. Dieses leichte Defizit schwebt ab Minute 15 des zweiten Drittels bis zum Abpfiff wie ein Damoklesschwert über unseren Kids, so dass das Testspiel leider nicht gewonnen wird.

Unser Trainerteam sieht es trotzdem positiv,- es kann ja auch nicht immer gleich alles perfekt sein, hier kann man in den kommenden Trainingseinheiten ansetzen.

Eins ist aber mal klar: Die U10 des FCR ist eine Mannschaft mit Potential! Und noch wichtiger: Sie sind ein richtiges Team! Selbst die Spieler, die ( aus verschiedenen Gründen) heute nicht aktiv waren, haben die Mannschaft mit ihrer Anwesenheit unterstützt.

Nachdem das Testspiel mit dem obligatorischen Elfmeterschießen beendet wurde, gab es für unsere Kids noch eine große Überraschung:

Unser Sponsor, die Günter Mischke GmbH (Sanitärtechnik Hannover), hat für unsere Mannschaft neue Trainingsshirts inkl. Hosen und Stutzen und neue Trinkflaschen springen lassen. Ganz großer Sport! Vielen Dank auch an dieser Stelle.

Das Fazit dieses Sonntags: Auch ohne den Sieg eingefahren zu haben, blicken wir positiv auf die neue Saison.

In diesem Sinne: #nurderfcr

Herzlichst, eure Josiliñha